Download e-book for kindle: Asian and Pacific Islander Migration to the United States: A by Elliott Robert Barkan

By Elliott Robert Barkan

This novel research of up to date Asian and Pacific Islander immigration to the us deals the main updated synthesis of findings on international migration at the present time. It provides a chain of ideas concerning new double-step styles in inhabitants pursuits on the finish of the 20th century. This dialogue of recent paths and modes of worldwide migration in a rimless international is meant for a vast, inter-disciplinary viewers of scholars, academics, and execs in ethnic experiences, U.S. background, Asian and Asian-American reviews, reviews in terms of the Pacific Rim, sociology, demographics, and foreign relations.

This research of multi-level and multi-directional worldwide migration opens with an research of worldwide migration idea, macro and micro elements in foreign migration, and a assessment of analysis approximately contemporary migration styles. subsequent, this research bargains twenty-seven propositions approximately elements that experience affected judgements of peoples to maneuver in different places, their adjustment to new nations, their go back migrations, and the effect of foreign migration. Asian and Pacific Islander immigration to the U.S. is tested besides wide facts in line with U.S. immigration files. This fourth wave of immigration to the U.S. is then analyzed intimately. Accompanying this information and research is a version of double stepwise overseas migration--extremely invaluable for these learning the intricacies of worldwide styles of migration. Barkan concludes with different facts on mobility variables, an appendix, and an index.

Show description

Read more

Armutsbedingte Bildungsbenachteiligung (German Edition) by Monika Kehr PDF

By Monika Kehr

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Soziales method, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, observe: 1, Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung; ehem. VFH Wiesbaden, Veranstaltung: Seminar, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Schon seit Jahren ist zu beobachten: Immer mehr Kinder und Jugendliche in der Bundesrepu-blik Deutschland wachsen in armen Familien auf – mit gravierenden Folgen sowohl für die Zukunft der Betroffenen selbst als auch der gesamten Gesellschaft. was once heißt es aber genau, als type oder Jugendlicher arm zu sein? Wie bewältigen arme Kinder ihre Lage? Welche Auswirkungen hat Armut auf die kindliche Entwicklung und besonders dessen Bildungschan-cen? Und was once muss getan werden?
In dieser Seminararbeit geht es um die theoretische und praxisorientierte Auseinandersetzung mit dem Thema Kinderarmut als Ursache für schlechte Bildung. Es wird im Folgenden darge-stellt, in wie weit die schlechte finanzielle Lage der Kinder und vor allem ihrer Eltern ihre Bildungschancen beeinflussen kann und ob es noch weitere Faktoren gibt, die im gleichen Maße zur Bildungsbenachteiligung führen können. Die Untersuchungen basieren auf Er-kenntnissen der vorhandenen Studien aber auch selbst durchgeführten Befragungen, die das Theoretische bestätigen sollen. Zuletzt wird kurz auf Möglichkeiten der Armutsbekämpfung eingegangen.

Show description

Read more

Download e-book for kindle: Systemtheoretische Betrachtung des Erziehungssystems und des by Norman Böttcher

By Norman Böttcher

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Soziales procedure, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, word: 2,3, Duale Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim, früher: Berufsakademie Heidenheim, Veranstaltung: Soziologie Sozialer Arbeit, Sprache: Deutsch, summary: Unter Berücksichtigung des systemtheoretischen Kontextes nach Niklas Luhmann soll in dieser Studienarbeit Bezug auf zwei Funktionssysteme der Gesellschaft genommen werden. Aufgrund persönlichen Interesses werden in der Folge auf die gesamtgesellschaftliche Pädagogik des Erziehungssystems und ihre Verflechtungen und Konfliktpunkte mit dem sozialen Hilfesystem der Gesellschaft eingegangen. Da das Erziehungssystem weit mehr umfasst, als die organisational-verwaltete Erziehung in der Schule, soll an dieser Stelle angemerkt werden, dass sich der Schwerpunkt der Arbeit auf die pädagogische Bildung in diesem Rahmen bezieht. Es wurde bereits längst erkannt, dass die Schule nicht ausschließlich als Bildungseinrichtung dienen kann, sondern dass ihr ebenso ein Erziehungsauftrag zukommt. Aus dieser Erkenntnis heraus, sind im Laufe der schulgeschichtlichen Entwicklungen bereits einige Erneuerungen im Bildungssystem von statten gegangen: die Entwicklung weg von Frontalunterricht und hin zu gruppenpädagogischen und selbstbestimmten Übungen, die Entstehung von Schulsozialarbeit, der erhöhte Pädagogikanteil im Studium der jüngsten Lehrergenerationen, individuelle und bedürfnisangepasste Schulformen (z.B. Waldorfschulen, Montessori-Konzepte usw.). Allerdings zeigt sich auch, dass die gesellschaftliche Entwicklung in einem scheinbar viel schnelleren Maße fortschreitet. Dieses hat gemäß der Individualisierungsthese nach Beck nicht ausschließlich optimistic Folgen. Zwar entstehen immer mehr Möglichkeiten für den Einzelnen, seinen Horizont zu erweitern, sich aus der „Optionsflut die Rosinen herauszupicken“ und somit ein selbstbestimmtes, liberalistisches und flexibles Leben zu führen. Jedoch muss auch hier die zweite Seite der Medaille gesehen werden. Ein großer Teil der Bevölkerung fühlt sich mit dieser Informations- und Optionsflut überfordert und kann der Individualisierung folglich nur Sach- und Entscheidungszwänge als final entnehmen. Beck spricht hier von „Riskanten Freiheiten“, wenn er die größere Autonomie und die erweiterten Handlungsoptionen mit den strukturellen Zwängen in Relation setzt. (Vgl. Berger 1996: 51ff.; Peuckert 2008: 326ff.)Vermehrt zeigt sich daher, dass das stark tradierte, staatliche Schulsystem, trotz ansatzweiser Versuche, nicht mehr in vollem Umfang der ganzen Bandbreite an sozialen Problemlagen und erzieherischen Defiziten gegenüberstehen kann, ohne deren Auswirkungen in der Bildung zu spüren. Schlagworte, wie „PISA-Studie“, „Schulaversion“, „Gewalt in der Schule“, „ADHS-Welle“ und „Zeitmangel der Lehrkräfte“, sind in nahezu jeder pädagogischen Diskussion zum Thema Schule anzufinden. Fokus dieser Arbeit soll es somit sein, die Grundlagen dieser Problemfelder aus systemtheoretischer Perspektive zu durchleuchten und mögliche Zugänge und Ansätze aufzuzeigen. Dabei werden die nachfolgenden Fragestellungen zur Bearbeitung hilfreich sein:„Wie sind die Systeme, Erziehungssystem und soziales Hilfesystem, inhaltlich und charakteristisch aufgebaut?“, „Welchen speziellen Codes und Programmen folgen sie?“, „Wo liegen die Schnittpunkte dieser zwei Funktionssysteme?“, „Welche Probleme können hierbei auftreten?“, „Wie kommt es aus systemtheoretischer Sicht zu diesen Konfliktfeldern?“, „Welche Bemühungen, Ansätze und Ideen bestehen bereits, die diese Probleme grundlegend zu bearbeiten versuchen?“ und „Was lässt sich aus der examine dieser Arbeit schließen?“

Show description

Read more

Download PDF by Rudolf Anich,Jonathan Crush,Susanne Melde,John O. Oucho: A New Perspective on Human Mobility in the South (Global

By Rudolf Anich,Jonathan Crush,Susanne Melde,John O. Oucho

This publication deals cutting edge insights on South–South human mobility. It incorporates a selection of papers that spotlight frequently ignored mobility styles between and inside of areas within the worldwide South in addition to tackle serious realities confronted by way of South-South migrants.

This booklet completely investigates key problems with the migration debate, spanning from the terminological and contextual which means of migration and improvement. It additionally seriously examines a few of the key positive factors that human mobility within the worldwide South is characterised through, together with the superiority of intra-regional and hard work mobility, the position of diasporas groups in constructing international locations, South-South remittances styles, the impression of environmental elements at the choice emigrate and the emerging variety of baby migrants.

By rigorously relocating the lens from the usually tested South–North and North–North hobbies to human mobility in the Southern areas of the area, this e-book questions the conventional perception of the migration paradigm. It bargains wisdom and insights that would aid to extend the controversy in addition to stimulate additional examine in this vital subject and, confidently, advertise destiny actions geared toward the security of migrants and their households dwelling within the South. for that reason, it's an incredible source for migration students, policy-makers and improvement practitioners.

Show description

Read more

Download e-book for kindle: Young People, Class and Place by Robert MacDonald,Tracy Shildrick,Shane Blackman

By Robert MacDonald,Tracy Shildrick,Shane Blackman

Under the load of it sounds as if growing to be purchaser affluence, globalisation and post-modern social thought, many have proclaimed the declining importance of social category and position to younger people’s lives – and for social technological know-how. Drawing upon new, empirically grounded, theoretically leading edge reports, this quantity begs to vary.


It argues that the early life part offers a privileged vantage aspect from which to interrogate and examine broader approaches of social swap and social continuity. those subject matters are addressed through all of the assorted contributions accumulated right here. The chapters comprise research of: the issues of growing to be up in gang neighbourhoods and younger people’s use of house for relaxation; new styles of sophistication formation and early life transition in japanese Europe; the results of classed labels and identities (such as ‘chav’ and charver’) in adolescence tradition and education; the altering meanings of sophistication and position for younger women in altering socio-economic landscapes; new styles of teenage tradition and transition between Black younger males in East London; and the way we expect and theorise approximately switch and continuity in early life stories.


Together those new empirical reviews and significant theoretical analyses be sure the ongoing imperative value of sophistication and position in shaping the possibilities, transitions, sub-cultures and life-styles of teens.


This publication used to be in response to a unique factor of  Journal of youngster Studies.

Show description

Read more

Download e-book for iPad: Problems and Planning in Third World Cities (Routledge by Michael Pacione

By Michael Pacione

When this identify used to be first released in 1981, turning out to be main issue for the way forward for towns and those that inhabited them, influenced by means of tendencies in international urbanisation, had ended in a lot emphasis being put on a problem-solving method of the research of town. The chapters during this edited assortment, a spouse to Urban difficulties and making plans within the constructed World (Routledge Revivals, 2013), reflect on the issues and making plans actions in a couple of towns the world over. different case-studies, together with Mexico urban, Bogota and Shanghai, mirror the differing monetary, cultural and political regimes of the fashionable global and make sure the endured price of this accomplished work.

Show description

Read more

Get Lebensstilanalysen im Vergleich: Bourdieus feine PDF

By Markus Häberle

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Soziales procedure, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, word: 1,7, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Institut für Soziologie), eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Lebensstilforschung scheint in letzter Zeit zu einer der bekanntesten und rege diskutiertesten Forschungsrichtungen der Soziologie geworden zu sein. Neben der Marktforschung, welche die Lebensweise der Einzelnen relativ genau erforscht um ihre Produkte „an den Mann“ zu bringen, gibt es seit den 1980er Jahren eine Vielzahl von wissenschaftlichen Studien, die sich im Rahmen von Lebensstilanalysen mit dem sozialen und kulturellen Wandel der Gesellschaft beschäftigen.

Dabei fallen die Diagnosen und Beschreibungen der Gesellschaft höchst unterschiedlich aus: Bis in die 1970er Jahre wurden die Lebensstile quickly ausschließlich in einem Zusammenhang von sozioökonomischen Lagebedingungen und subjektiven Lebensweisen betrachtet. Die Einteilung der gesellschaftlichen Großgruppen mit ihrer jeweils eigenen Lebensweise wurde vor allem an dem ihnen zur Verfügung stehenden Geld festgemacht. Seit den 1980er Jahren änderte sich dies: Es wurden weitere Faktoren berücksichtigt, vor allem wurden verstärkt die soziokulturellen Bedingungen betrachtet.

Es wird argumentiert, dass aufgrund von veränderten Lebensbedingungen die individuellen Lebensweisen von sozioökonomischen Lagebedingungen entkoppelt worden sind. Zwei Schlagwörter, die dabei immer wieder Verwendung finden heißen „Individualisierung“ und „Entstrukturierung“. Damit soll, etwas zugespitzt formuliert, der angebliche Wandel der heutigen Gesellschaft hin zu einer losen Vereinigung aus individuellen, voneinander unabhängigen Personen beschrieben werden, in der jeder „sein eigenes Süppchen kocht“, in der jeder sein eigenes Leben lebt.

Manche Autoren zeichnen ein Bild der Gesellschaft, in der sich gemeinsame Lebensstile sich anscheinend völlig aufgelöst haben, das additionally ganz im Gegensatz zu den früheren Werken steht, in denen die Gemeinsamkeiten der Lebensweise der jeweiligen Gruppen betont wurde.

Doch trifft dies alles zu? Um dies zu untersuchen soll hier eine aktuellere Studie, in diesem Fall Gerhard Schulzes „Erlebnisgesellschaft“, mit einem etwas älteren Werk, einem Klassiker der Lebensstilanalyse, nämlich Pierre Bourdieus „feine Unterschieden“, vergleichen. Dabei stellt sich die Frage, wie die Beschreibungen der Lebensstile differieren, nach welchen Markmalen sich die gesellschaftlichen Großgruppen herausbilden, ob sich die Lebensweise überhaupt geändert hat, inwieweit Unterschiede festzustellen sind und welche Gemeinsam-keiten es gibt.

Show description

Read more

Read e-book online Upside: Profiting from the Profound Demographic Shifts Ahead PDF

By Kenneth W. GRONBACH,John Zogby,M.J. Moye

Demographics not just outline who we're, the place we are living, and the way our numbers switch, but—for those that can learn past the uncooked figures—they open up hidden enterprise possibilities that lie ahead.

What will ensue while retiring Boomers unlock jobs? How will iteration Y regulate housing and transportation? Which states could have the main dynamic workforces? Will American production rebound as Asia’s inhabitants increase stalls?

Upside places this robust but little-understood technology to paintings discovering solutions. Demographer Kenneth Gronbach synthesizes reams of knowledge to teach how generations effect markets and economies, and the way to focus on promising traits. vigorous and whole of surprises, the publication explains:

  • What every one age cohort is probably going to shop for now and in coming decades
  • How gains dovetail with patron numbers
  • What sectors tend to develop or lag
  • how one can make experience of the numbers to chart your individual path
  • And more

As waves of individuals are born and age, fortunes and futures are made up our minds. even if you’re an investor, marketer govt, or entrepreneur, Upside is helping you notice the potential of gains in ever-shifting demographics.

Show description

Read more

Download e-book for iPad: Urban Growth Analysis and Remote Sensing: A Case Study of by Basudeb Bhatta

By Basudeb Bhatta

This ebook files learn carried out at the research of city development and sprawl by utilizing distant sensing information and GIS innovations. The learn used to be carried out among 1980-2010 in the town of Kolkata, India. The aim of the research was to take advantage of metrics that were more convenient by way of facts and computation than basic metrics. despite the fact that, it's been chanced on that almost all of them were inferior in shooting insights of city sprawl. For this e-book, a few of these metrics have for that reason been modified and new ones are proposed. The examine focuses on problems linked to the research of city progress by utilizing distant sensing information from a technological perspective.

Show description

Read more

Download e-book for kindle: Denk.mal - Der Sozialraum als Handlungsfeld feministischer by Karin Gschnitzer

By Karin Gschnitzer

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Soziales process, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Fachhochschule Salzburg (Soziale Arbeit), Sprache: Deutsch, summary: „Das Vaterland dankt seinen Helden!“ – Inschriften wie diese finden sich auf unzähligen Kriegerdenkmälern des zweiten Weltkrieges in Stadt und Land Salzburg. Den omnipräsenten Soldatendenkmälern steht jedoch kein einziges (Trümmer-)Frauendenkmal gegenüber.
Die androzentrische Denkmallandschaft Salzburgs ist ein bezeichnendes Beispiel dafür, dass Räume mehr sind als geografische Orte: Sie sind Lebenswelten, Spiegel gesellschaftlicher Strukturen und Indikatoren für soziale Verhältnisse:
„Räume können für gesellschaftliche Gruppen unterschiedlich suitable werden. Sie können unterschiedlich erfahren werden. Sie können Zugangschancen und Ausschlüsse steuern. Sie können zu Auseinandersetzungen im Kampf um Anerkennung werden. Somit werden über Raumkonstitutionen meist auch Macht- und Herrschaftsverhältnisse ausgehandelt“ (Löw/Sturm 2005, S. 45).
Besonders markant stellen sich Hierarchien in Bezug auf das geschlechterspezifische Gesellschaftsverhältnis dar. Während die weibliche Genusgruppe dem privaten Raum zugewiesen wird, wird der öffentliche Raum traditionell der männlichen zugeschrieben, wobei diese sphärische Trennung mit einer Abwertung der weiblich zugeschriebenen Raumbedürfnissen einhergeht (vgl. ebd.).
Die Annahme, die Gestaltung des öffentlichen Raumes sei Aufgabe feministischer Sozialer Arbeit, liegt additionally nahe, weshalb die zu bearbeitende Forschungsfrage folgendermaßen lautet: „Inwiefern ist der Soziale Raum correct für die feministische Soziale Arbeit?“ Sozialraum wird hierbei nicht als rein physischer, sondern – obigem Zitat gemäß- als belebter, bzw. erlebter Raum verstanden.
Zur Bearbeitung des Themas werden zunächst die generellen Merkmale und theoretischen Grundlagen feministischer Sozialer Arbeit erläutert, wobei auch auf die unterschiedlichen Ansätze feministischer Theorie eingegangen wird.
Danach wird die Sozialräumliche Soziale Arbeit definiert und verschiedene Verständnisse des zentralen Begriffes „Sozialraumorientierung“ werden aufgezeigt.
Daraufhin werden letztlich die Kernelemente feministischer Sozialraumorientierung beschrieben.
Den Abschluss der Arbeit bilden recht unkonventionelle Handlungsperspektiven für die Soziale Arbeit, so etwa das Einstricken männlichkeitsverherrlichender Denkmäler mittels Guerilla-knitting.
Denk.mal!

Show description

Read more