Download PDF by Jana Merkel: Der kurze Atem der Provokation und seine Bedeutung für

By Jana Merkel

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, be aware: liegt bisher nicht vor, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Soziale Bewegungen in Europa, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Bilder sind aus den Medien bekannt: Eine Gruppe von Umweltschutzaktivisten in Schlauchbooten bringt sich vor laufenden Kameras in Lebensgefahr, um Wale vor der Harpunierung durch japanische Fischer zu schützen. Atomkraftgegner ketten sich an Bahngleise um Castor-Transporte zu blockieren. Tierschützer demonstrieren nackt gegen Pelztierzüchtung. Diese Aktionen von Anhängern sozialer Bewegungen erregen meist sehr wirksam mediale und damit breite öffentliche Aufmerksamkeit. Ziel ist es, bestimmte soziale Problemlagen, die von den entsprechenden Bewegungen und den ihnen angehörenden Organisationen kritisiert werden, ins Zentrum einer öffentlichen Diskussion zu rücken. Zu diesem Zweck wählen soziale Bewegungen häufig Provokationen als Handlungsmuster. Die Funktionsweise von Provokationen ist durchaus sehr komplex und ihre Wirkung bleibt nicht immer nachhaltig. Vielmehr lösen sie oft nur kurzzeitige Konzentrationen des öffentlichen Interesses auf die entsprechenden Probleme aus. Rainer Paris prägte in diesem Zusammenhang den Begriff des kurzen Atems von Provokationen.

Show description

Read more

Download e-book for iPad: Literaturunterricht aus Sicht der Lehrenden: Eine by Dorothee Wieser

By Dorothee Wieser

Im Gegensatz zu sprachdidaktischen Forschungen sind empirische Untersuchungen der Lehrerausbildung mit Fokus auf literaturdidaktischen Fragestellungen bisher selten. Dorothee Wieser geht in ihrer qualitativen Interviewstudie der Frage nach, welche expliziten Vorstellungen und impliziten Orientierungen Deutschreferendare im Bereich des Literaturunterrichts haben und wie sich diese im Verlauf des Referendariats verändern. Der Leser erhält Anregungen zu einer sinnvollen Weiterentwicklung der Lehrerausbildung.

Show description

Read more

Read e-book online Der Online-Wahlkampf der Volksparteien 2009: Eine empirische PDF

By Britta Rottbeck

Der Online-Wahlkampf 2009 – mit hohen Erwartungen versehen und kontrovers diskutiert. Britta Rottbeck analysiert die Aktivitäten im Speziellen der Volksparteien 2009 und zeigt Herausforderungen und Lösungsansätze für die Akteure auf. Im Mittelpunkt der Online-Umfrage und der Experteninterviews stehen die unterschiedlichen Akteure sowie die zahlreichen Kampagnenziele – Partizipation, Mobilisierung, info and so forth. Als Grundlage entwickelt die Autorin die electronic zentrierte Kampagne, die als Analyseinstrument von Online-Kampagnen dient.

Show description

Read more

Download e-book for iPad: Professionelle (sozial-)pädagogische Beratung? - Über by Katharina Kurzmann

By Katharina Kurzmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, be aware: 2,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Pädagogisches Institut), Veranstaltung: Professionalisierung der Sozialen Arbeit, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Innerhalb dieser Arbeit, die ich im Zuge des Oberseminars „Professionalisierung der Sozialen
Arbeit“ verfasst habe, beschäftige ich mich mit (sozial-)pädagogischer Beratung und deren
Professionalisierungsgrad. Dabei stehen Fragen im Vordergrund, die sich vor allem darauf
beziehen, in wie weit (sozial-)pädagogische Beratung überhaupt professionell sein kann und
ob diese Professionalität gelehrt und gelernt werden kann.
Dazu erscheint es zu Beginn sinnvoll, einige grundlegenden Gedanken und
Definitionen zur Professionalität (und dort natürlich besonders die sozialpädagogische
Professionalität), zu Beratung an sich und zu (sozial-)pädagogischer Beratung im Speziellen
anzuführen, die den folgenden Ausführungen eine foundation geben. Hierbei ist anzumerken, dass
dabei die verschiedenen Positionen der Professionalisierungsdiskussion weitgehend
ausgespart wurden und der Fokus auf den Gemeinsamkeiten liegt, um eine Definition der
Begriffe zu erleichtern. Ein Versuch der Abgrenzung von Therapie und Beratung soll diesen
Punkt vervollständigen.
Anschließend soll die Beziehung zwischen Berater und Klient thematisiert werden, da
sie einen entscheidenden Faktor zum Erfolg der Beratung stellt. Dabei sollen auch die
Voraussetzungen von Berater und Klient näher beleuchtet werden, damit eine solch helfende
Beziehung auch professionell sein kann.

[...]

Show description

Read more

Download PDF by Gabriele M. Knoll: Landschaften geographisch verstehen und touristisch

By Gabriele M. Knoll

Ein Verständnis geographischer Räume zu erlangen, ist für Studierende der Geographie und der verschiedenen Tourismus-Studiengänge von Bedeutung. Dieses Lehrbuch gibt einen Überblick über wichtige Naturräume wie Mittel- und Hochgebirge, Küsten sowie Landschaften, die durch Vulkanismus und Karstformen geprägt sind. Die Beispiele wählt die Autorin vorzugsweise aus den Gebieten der gemäßigten Breiten. Ein Einstieg in touristisch relevante Klima- und Ökozonen vom tropischen Regenwald bis zu den Eiswüsten rundet das Buch ab.Stets wird die Kombination des Naturraumes mit ausgewählten kulturgeographischen Aspekten, wie traditioneller Landnutzung oder landschaftstypischen Bauweisen, kombiniert. Facetten des aktuellen Tourismus in jenen Gebieten werden ebenfalls angerissen.Auch für die praktische Arbeit im Tourismus, beispielsweise für eine neue Stadtführung, bietet das Buch essenzielles Handwerkszeug: etwa eine Einführung in die Topographische Karte und das „Geschichtsbuch“, das in einem Stadtplan steckt.Die AutorinDr. Gabriele M. Knoll studierte Geographie, Kunstgeschichte und Historische Geographie an den Universitäten Köln und Bonn und wurde mit einer Arbeit zum Großstadttourismus von Köln promoviert. Sie ist Autorin/Mit-Autorin mehrerer Bücher zum Thema Tourismus sowie zahlreicher Reiseführer. Daneben hat sie bei einer Reihe touristischer Projekte im In- und Ausland mitgewirkt. Seit 2011 führt sie Lehraufträge an Hochschulen aus.

Show description

Read more

Download e-book for kindle: Soziologische Aspekte der europäischen Körpertätowierung. by Markus Weber

By Markus Weber

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Kultur, Technik und Völker, be aware: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, forty-one Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Tätowierungen und ihre Träger bilden eine Einheit. Eine sinnvolle wissenschaftliche Beschäftigung mit der Tätowierung muss additionally Hautbild und Träger gleichermaßen erfassen […]. Die Befragung tätowierter Personen ist additionally nahezu zwingend“ (Friederich 1993, S. 9).

So legt Matthias Friederich die Methodik seiner kultursoziologischen Untersuchung fest. Dieser Marschroute folgend, sollen die identitätsstiftenden und sozialen Funktionen des Hautstichs, welche in der vorliegenden Arbeit dargestellt und typologisiert werden, mittels zum einen aus der Literatur sekundäranalytisch ausgewählten und zum anderen in nicht-standardisierten Interviews selbst erhobenen Zitaten tätowierter Menschen überprüft und in ihrem lebensweltlichen Kontext dargestellt werden. Der Methodik der durchgeführten Interviews sowie deren Kritik möchte ich im folgenden Kapitel Platz einräumen.

Weiterhin erscheint es mir notwendig, im daran anschließenden Teil dem Leser eine der Arbeit angemessene kurze Einführung in die Entwicklungsgeschichte der europäischen Tätowierung zu geben, anhand derer soziale und personale Aspekte der Tätowierung erarbeitet werden sollen, bevor die Ergebnisse dieser examine in einem Fazit zusammenfassend resümiert werden.

Show description

Read more

Walküre in Detmold: Eine Entdeckungsreise durch die deutsche by Ralph Bollmann PDF

By Ralph Bollmann

Eine Bildungsreise der besonderen paintings: Staunen, wenn ein Provinznest den ganzen »Ring« auf die Beine stellt, aber manchmal lässt Schilda grüßen im Umgang mit den kulturellen Ressourcen. used to be 1998 als Ferienvergnügen begann, wurde zu einem ungewöhnlichen landscape unseres Landes, seiner Bewohner und seiner wechselvollen Geschichte.

Rund achtzig feste Opernensembles gibt es hierzulande, beinahe so viele wie im gesamten relaxation der Welt. Nicht nur in München und Dresden, sondern auch in Detmold und Cottbus. Ralph Bollmann hat sie alle besucht. Als er in Meiningen die »Tosca« sah, wurde das Land noch von Helmut Kohl regiert. Als er in Plauen »Lohengrin« besuchte, rief Gerhard Schröder die Hartz-Reformen aus. Und als er 2010 nach Ulm zur »Salome« fuhr, stand der Euro vor dem Absturz.

Eine Entdeckungsreise durch Geschichte und Gegenwart: Die deutsche Kleinstaaterei mit all ihren Skurrilitäten und der Föderalismus sind der Boden, auf dem dieser kulturelle Reichtum der Provinz gewachsen ist.

Show description

Read more

"Natur ist für mich die Welt": Lebensweltlich geprägte by Mara Meske PDF

By Mara Meske

Naturbilder sind ausschlaggebend für einen nachhaltigen Umgang mit sich selbst und gegenüber der Natur, denn - so die Hauptthese von Mara Meske - sie strukturieren und leiten das Verhalten. Da die foundation für diese Vorstellungen und Einstellungen durch in der Kindheit gemachte Erfahrungen in Familie, Schule und Lebensumfeld gelegt wird, stehen Kinder im Grundschulalter im Fokus der examine. Theoretisch und empirisch arbeitet die Autorin den Lebensweltbezug von Naturbildern heraus und erstellt eine Lebensweltanalyse aus Kindersicht. Mit der Rekonstruktion der Genese dieser Naturbilder und der Erstellung einer Typologie kindlicher Naturbildtypen liefert sie wichtige Ansatzpunkte für naturbezogene Bildungsprozesse.

Show description

Read more

Get Heimatschutz und Öko-Bewegung - Heimat als Umwelt (German PDF

By Eva Mallon

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, notice: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Kulturanthropologie/Volkskunde), Veranstaltung: Proseminar: Heimat, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Begriff Heimat lässt sich schwer in eine allgemein gültige Definition fassen, da seine Bedeutung stark vom zeitlichen sowie kulturellen Kontext abhängig ist. Ferner unterliegt er einer individuellen Bedeutungsbemessung, used to be die Auseinandersetzung unter wissenschaftlichen Bedingungen erschwert. Gegenstand dieser Arbeit ist die kulturanthropologische Untersuchung der Lebensumstände in der Zeit zwischen der Jahrhundertwende und den 1970er Jahren in Deutschland - ein Zeitraum, der von gravierenden Veränderungen der Lebensumstände gekennzeichnet ist. Fokus der Arbeit ist die Wahrnehmung der Heimat als Umwelt und somit Lebensgrundlage der Menschen.

Show description

Read more

Verdrängung oder Akzeptanz?: Zum Umgang mit Tod in by Myriam Kiefer PDF

By Myriam Kiefer

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, word: 1,4, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Ethnologie), Veranstaltung: Krankheit und Gesellschaft, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit befasse ich mich mit dem Thema „Tod und Sterben im Kontext von AIDS in industriellen Gesellschaften“. Zunächst werde ich auf Vorstellungen von Körper und Krankheit in der sogenannten „westlichen“ Kultur eingehen. Dann beschäftige ich mich mit thanatologischen Fragestellungen, wobei ich die fünf Phasen des Sterbens nach Elisabeth Kübler-Ross, Tod und Sterben in „modernen“ Gesellschaften und die Verdrängung des Todes ins Auge fasse. Im vierten Kapitel betrachte ich Sterben und Tod im Kontext von AIDS, bevor ich schließlich auf neue Formen von Sterbebegleitung und Trauer zu sprechen komme.
Im Seminar „Krankheit und Gesellschaft“ ging es um diversified Aspekte von Krankheit und Gesundheit unter verschiedenen kulturellen und gesellschaftlichen Umständen. Einer dieser Aspekte ist das Thema „Lebenserwartung und Tod“, zu dem auch die Krankheit AIDS gehört. Der Umgang mit AIDS, oder auch allgemein mit Sterben und Tod unterscheidet sich, sicherlich auch innerhalb, aber vor allem zwischen verschiedenen Gesellschaften. In dieser Arbeit beschränke ich mich auf die als „industriell“, „modern“ oder „westlich“ bezeichneten Gesellschaften.
In den Augen vieler Menschen sind Sterben und Tod in sogenannten „modernen“ Gesellschaften aus dem alltäglichen Leben weitgehend verschwunden. Mit dem Auftreten von AIDS fanden diese, oft als „verdrängt“ bezeichnete Themen, seit den 80er Jahren wieder mehr Eingang in öffentliche Diskurse. Der Schock einer unheilbaren „Seuche“ in einer Zeit, in der die moderne Medizin doch in der Lage gewesen battle, einige schlimme Krankheiten auszulöschen, traf die Menschen, ließ Ängste entstehen und begünstigte ein Klima der Stigmatisierung und Ausgrenzung der mit dem HI-Virus Infizierten. Heute rücken Tod und Sterben im Kontext von AIDS jedoch wieder mehr in den Hintergrund. Während der letzten Jahre seit der Entdeckung des Virus wurden in rasender Geschwindigkeit Medikamente und Therapiemöglichkeiten entwickelt, die den Tod über Jahre hinweg hinauszögern und die Hoffnung nähren, den Tod zu überwinden. Gleichzeitig hatte die Krankheit und ihre Verbreitung, sowie der lange Zeit frühe, schnelle und oft als „grausam“ bezeichnete Tod der Erkrankten zur Folge, dass andererseits Tod und Sterben neu in den Blickpunkt der Gesellschaft rückten und neue Wege, damit umzugehen gesucht und gefunden wurden, wie z.B. neue Formen der Sterbebegleitung oder der Trauer.

Show description

Read more