New PDF release: Gender Studies und Performativer Sprechakt: "Kill your

By Wiebke Meeder

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, be aware: 1,0, Universität Erfurt (Max Weber Kolleg), Veranstaltung: Gender reviews, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit soll Butlers „gender hassle“ und Austins Theorie der Sprechakte einer parallelen Lesart unterziehen. Fragestellung soll hierbei sein, inwieweit bestehende Geschlechterrollen als performative Sprechakte innerhalb von Diskursen zu verstehen sind und welche Schlussfolgerungen daraus gezogen werden können.

Schlussfolgerungen hier hinsichtlich einer Unbestimmbarkeit der Geschlechterdifferenz und der Problematik eines binären platforms. Inwieweit ist dieses process überholt und wie lässt sich dessen mögliche Unzulänglichkeit illustrieren? Im Vordergrund der Argumentation stehen hierbei die Texte „Das Unbehagen der Geschlechter“ von Judith Butler und „Zur Theorie der Sprachakte (How to do issues with words)“ von John L. Austin. Bezüglich des letzteren Bandes wird dabei der Fokus auf die siebte und achte Vorlesung des Werkes gelegt.

Im ersten Teil der Arbeit soll zunächst eine Erläuterung der Terminologie Butlers eine Einführung in den Komplex „Geschlecht und Gesellschaft“ geben, dem sich eine Annäherung der Geschlechter-Konstruktion an die performativen Sprechakte nach Austin anschließt. Des Weiteren sollen sprachpraktische Beobachtungen diesen Zusammenhang nachvollziehbar machen. Diesen Beobachtungen folgt eine Rückwendung zur binären Matrix und ihrer Stringenz, bevor die Problematik einer Geschlechterzuweisung ob eines performativen Sprechaktes thematisiert wird.

Als Exkurs soll ein kleiner Einblick in den Umgang mit Geschlechterrollen am Beispiel des Romans von Ali Smith „Girl meets boy“ stattfinden. Anhand eines Ausschnittes soll gezeigt werden, wie durch Spreche eine Verschiebung der Realitätsebene zugunsten eines Geschlechterbildes das keinem method genügt, sondern als fließend verstanden werden kann. Der springende Punkt innerhalb dieser Betrachtung – und der Arbeit als solche –liegt im Verständnis von Geschlecht als Kontinuum, in dem keine Kategorisierung Mann-Frau funktioniert, sondern die Begrifflichkeiten eher als Annäherungsversuche für Bezeichnungen (ohne die Sprache nicht funktioniert) gebraucht werden.

Show description

Read more

Get Sozialpolitik in Deutschland: Eine systematische Einführung PDF

By Jürgen Boeckh,Ernst-Ulrich Huster,Benjamin Benz

1. Einleitung: Legitimation und Delegitimation des Sozialstaats in der aktuellen politischen Kontroverse Das Projekt Moderne zielt mit Herausbildung der bürgerlichen Gese- schaft auf eine Trennung zwischen dem privaten Bereich der (wi- schafts-bürgerlichen) Gesellschaft und einem öffentlichen Bereich des Staates. Diese in den unterschiedlichen Vertragstheorien des 17. und 18. Jahrhunderts von Johann Althusius bis Immanuel Kant ausgestal- te Vorstellung setzte eine Komplementarität zwischen bürgerlicher Freiheit und staatlich gestalteter Ordnung voraus, die erst zusamm- genommen beides garantierte bzw. beider Entwicklung zulassen w- de. Dass der Menschen dem Menschen ein Wolf sei, wie es der eng- sche Theoretiker Thomas Hobbes in einer eher negativen Anthropo- gie unterstellte, oder dass der Mensch zwar von Natur aus intestine ist, doch in der Vergesellschaftung sehr wohl zu Eigennutz tendiere, der sich gegen andere richten könne (John Locke), conflict denn Anlass, in unt- schiedlicher Weise einen Primat der Politik gegenüber dem Privaten zu formulieren, nicht als Selbstzweck, sondern letztlich zu dessen Schutz und Nutzen. Politik wurde darauf beschränkt, in die Bürger- sellschaft nur dann zu intervenieren, wenn ihre Fundamente, ihr - sammenspiel nicht mehr garantiert sei. Der Primat der Politik stand über der Ökonomie, er hat ihr zu dienen, aber sie auch zu korrigieren, und wenn es sein musste, auch zu zügeln.

Show description

Read more

Gute Schulen in schlechter Gesellschaft (Schule und - download pdf or read online

By Wiebke Lohfeld

Schulische Arbeit in ‚Brennpunkten’, in Stadtteilen mit ‚besonderen Belastungen’ oder ‚Entwicklungsbedarf’ stellt eine Herausforderung für die pädagogisch-praktische, die politische und die pädagogisch-wissenschaftliche Perspektive dar. Von besonderem Interesse sind Schulen, die Problembelastungen als konkrete Aufgaben ihrer pädagogischen Arbeit definieren: Schulen, die sowohl eine gute Schulatmosphäre schaffen als auch Schulerfolg für ihre Schüler und Schülerinnen ermöglichen. Von verschiedenen Seiten werden in diesem Band Schulen, Gesellschaft und Rahmenbedingungen für schulpädagogische Arbeit – und zwar neighborhood, nationwide und overseas – sowie der Stand der Forschung untersucht und vorgestellt.

Show description

Read more

Download PDF by Carola Beck: Die Entwicklung und Manifestierung der Geschlechtscharaktere

By Carola Beck

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, corporation, be aware: 2, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Soziologie), Veranstaltung: Beruf Geschlecht Biographie, Sprache: Deutsch, summary: Bis heute ist es für die Frauen auf dem Arbeitsmarkt schwieriger als für die Männer, einen unbefristeten Arbeitsplatz zu finden. Bis heute erhalten die Frauen geringere Löhne als die Männer.
Mit „die Frauen“ und „die Männer“ wird eine Universalisierung der Geschlechter angedeutet, die sich aus der Entwicklung der Dichotomie der Geschlechter und der Festsetzung der Geschlechtscharaktere für Männer und Frauen ergibt.
Dies macht es schwer, jedes Individuum als dieses anzusehen, denn jedes Individuum wird als erste Handlung des Gegenübers und seiner Umwelt in Bezug zu seinem Geschlecht kategorisiert und eingeordnet.

Show description

Read more

New PDF release: "Zigeuner" oder Sinti und Roma?: Stereotypen und Vorurteile

By Hannah Illgner

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, word: 1,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit soll vor allem auf die gängigen Vorurteile und Stereotypen über „Zigeuner“ und deren Ursprung eingegangen werden, da alte Vorurteile und Klischees auch heute noch Bestand haben und so Stereotypen herausgebildet werden, welche zum Großteil negativ belegt sind. Darauf aufbauend soll dann die Fragestellung behandelt werden, ob die Bezeichnung „Zigeuner“ heute noch zeitgemäß, ob sie politisch korrekt ist.
Inhaltlich werden im zweiten Kapitel grundlegende Begrifflichkeiten erläutert, da diese im Verlauf der Arbeit häufig benutzt werden. Hierauf folgt eine Beschreibung der Herkunft der „Zigeuner“ Europas. Danach wird im vierten Teil auf die gängigen Vorurteile, Stereotypen und Klischees von „Zigeunern“ eingegangen. Im fünften Kapitel soll dann eine Forschungsmeinung vorgestellt und anschließend diskutiert werden.

Show description

Read more

Read e-book online Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Ansatz der PDF

By Eleni Stefanidou

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, be aware: 1,0, Bergische Universität Wuppertal (Bildungs- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Geschlechterkonstruktionen - was once hat das mit mir zu tun? Grundlagen, Hintergründe, Anwendung, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Frage danach, was once Frauen und Männer unterscheidet, beschäftigt die Menschen seit jeher. Zwangsläufig knüpft sich daran auch die Frage nach der Ursache und Legitimation sozialer Ungleichheit zwischen den Geschlechtern an, wie sie sich z.B. in Verhaltensnormen und Arbeitsteilung zeigt. Die Erklärungen für geschlechtsspezifische Unterschiede rangieren dabei zwischen zwei entgegengesetzten Polen: Sind Geschlecht und entsprechendes Verhalten biologisch vorgegeben oder wird der Mensch durch die gesellschaftlichen Einflüsse zu Frau oder Mann? Aus beiden Auffassungen lassen sich unterschiedliche Schlussfolgerungen bezüglich des Umgangs mit Geschlechterdifferenzen und der Bekämpfung von Ungleichheiten ziehen.

Show description

Read more

Download e-book for iPad: Bildung unter Bedingungen kultureller Pluralität (German by Florian Rosenberg,Alexander Geimer

By Florian Rosenberg,Alexander Geimer

Die Transformation von Selbst- und Weltverhältnissen steht seit jeher im Zentrum sowohl bildungstheoretischer als auch von kulturtheoretischer Reflexionen. Gleichzeitig findet seit geraumer Zeit auf beiden Seiten im Zuge von Debatten um unterschiedliche Gesellschaftsdiagnosen eine Auseinandersetzung mit Konzepten von dezentrierter Subjektivität, Pluralität, Mehrdimensionalität, Agonalität und Hybridität statt. Ausgehend von diesen gemeinsamen Bezugspunkten untersucht der Band produktive Wechselspiele und Verbindungen zwischen Bildungs- und Kulturtheorie.

Show description

Read more

Read e-book online Migration und schulischer Wandel: Unterricht (German PDF

By Sara Fürstenau,Mechtild Gomolla

Der Band ‚Unterricht’ bietet eine Einführung in Fragen der Unterrichtsgestaltung in sprachlich und sozio-kulturell heterogenen Schulumwelten. Es geht u.a. um die strukturellen Rahmenbedingungen des Unterrichtens und Lernens, Erscheinungsformen und Ursachen von Bildungsungleichheit, den Umgang mit Heterogenität in der Alltagspraxis von Lehrpersonen, die Umsetzung eines leistungsfördernden und egalisierenden Unterrichts und Konzepte für die politische Bildung in der Einwanderungsgesellschaft.

Show description

Read more

Download PDF by Mischa Hansel: Internationale Beziehungen im Cyberspace: Macht,

By Mischa Hansel

​Der our on-line world gilt als Domäne der Gesellschaftswelt. Kleine Hackergruppen führen „Cyberkriege“, „Cyberdissidenten“ machen „Revolutionen“ und „virtuelle Gemeinschaften“ transzendieren die politische Geographie. Mischa Hansel relativiert derlei radikale Transformationserwartungen und macht für den tatsächlichen Einflussverlust der Staaten vor allem deren mangelnde Kooperationsbereitschaft verantwortlich. Am Beispiel der Cybersicherheit wendet der Autor neo-realistische, neo-institutionalistische und psychologische Ansätze auf die Problematik der zwischenstaatlichen Kooperation im our on-line world an.

Show description

Read more

Kiriaki Apelidou's Vertrauensarbeitszeit - Ein flexibles Arbeitszeitkonzept PDF

By Kiriaki Apelidou

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, supplier, notice: 1,3, Technische Universität Darmstadt, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Das zentrale Thema der gegenwärtigen Arbeitszeitdiskussion konzentriert sich unter dem Stichwort der Flexibilisierung der Arbeitszeit. Wurde bis vor kurzem noch über die Dauer der Arbeitszeit (35-Stunden-Woche, Abbau von Überstunden zur Verringerung der Arbeitslosigkeit) und über die Lage der Arbeitszeit (z.B. Gesundheitsgefahren durch Schicht- und Nachtarbeit as opposed to bessere Nutzung der Betriebsmittel) diskutiert, so sieht sich die jetzige Diskussion auf ein anderes Gestaltungselement zulaufen: die Verteilung der Arbeitszeit in Abhängigkeit vom Arbeitsanfall . Globalisierung, just-in-time Produktion und konjunkturell bedingte Schwankungen des Arbeitsanfalls haben jene versatile Arbeitszeitgestaltung unerlässlich gemacht.

Im Rahmen dieser Arbeit soll auf das Arbeitszeitmodell der Vertrauensarbeitszeit eingegangen werden. Die Fragestellung, ob und inwieweit die Vertrauensarbeitszeit ein zukunftsträchtiges Modell für jede Arbeitssituation ist, soll geklärt werden. Hierfür wird zunächst erörtert, used to be eigentlich unter dem Begriff der Vertrauensarbeitszeit zu verstehen ist, und welche Elemente und Besonderheiten diesem Modell zuzuordnen sind. Im Weiteren werden die rechtlichen Rahmenbedingungen näher erörtert, wie z.B. die Aufzeichnungspflicht nach § sixteen Abs. 2 ArbZG.

Darüber hinaus wird auf den Bereich der betrieblichen Mitbestimmung eingegangen. Auskunftsanspruch und Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates hinsichtlich Lage und Verteilung der Arbeitzeit sollen hier ausführlicher betrachtet werden.

Daran anknüpfend werden im vierten Kapitel die Vor- und Nachteile der Vertrauensarbeitzeit abgewogen. Auch auf die Frage, für wen sich eigentlich dieses Arbeitszeitmodell eignet, wird im Weiteren eingegangen. Letztlich erfolgt ein Fazit der gewonnenen Erkenntnisse und ein Ausblick über die zukünftige Implementierung der Vertrauensarbeitzeit in den Unternehmen.

Show description

Read more